Image

Hohenzollern-Trio

14.11.2021
17 Uhr
Franz-Anton-Hoffmeister-Saal, Zehntscheuer Rottenburg

Daniela Matheas wurde als Tochter einer Musikerfamilie in Prag geboren. Ihr Violin- Studium schloss sie sowohl am Prager Konservatorium als auch an der Universität Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung ab. Neben klassischem Solo- und Kammermusikrepertoire beschäftigt sich Daniela Matheas auch mit der Interpretation zeitgenössischer Werke – wie die Uraufführung der Sonate „Wege der Versöhnung“ ihres Großvaters Jan Hanuš 2000 in Wien und deren tschechische Erstaufführung 2002 an der Musikhochschule in Prag. Rege Konzerttätigkeit sowohl als Solistin sowie in verschiedenen Ensembles. Sie ist als Violinpädagogin in Rottenburg tätig und bietet zusätzlich musikalische Früherziehung an der Domsingschule Rottenburg an.

Achim Braun studierte Violine bei Frau Prof. H. Pahl, Stuttgart und bei Frau Prof. D. Boekheler an der Musikhochschule Mannheim. Als Grenzgänger zwischen U- und E- Musik sowie freier Improvisation ist er in verschiedenen Ensembles, dem Jungen Kammerorchester Tübingen (Konzertmeister), als Soloist beim Südpool Sommerfestival in Stuttgart... ) sowie als Komponist und Pädagoge tätig. Barockkurse bei Prof. M. Gaigg, G. Darmstadt und Zsolt Kalló. Solo CD’s bei KOCH-SCHWANN sowie Edition musicat. Bratschist beim HohenzollernTrio. Preisträger der internationalen Bodenseekonferenz für Junge Musik.

Ellen Winkel-Lim erhielt ihren ersten Cellounterricht bei Klaus Fier, Prof. H.C. Schweiker und später bei Klaus-Peter Hahn. Sie studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart Musikpädagogik mit HauptfachVioloncello bei Prof.WernerTaube. Sie ist Stimmführerin des Jungen Kammerorchesters Tübingen, Mitglied des Ensembles Masielle und des HohenzollernTrios. Zahlreiche Konzerte im In-und Ausland. Sie unterrichtet an den Musikschulen Reutlingen und Balingen. ​

Für den Besuch unserer Konzertveranstaltungen ist weiterhin ein aktueller Negativ-Test, bzw. der Nachweis über erfolgten Impfschutz oder Genesung notwendig. 
(Abstandsregeln und Maskenpflicht sind weiterhin gültig)

Einlassvoraussetzung zu unseren Veranstaltungen: 2G

Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Beim Einlass herrscht Maskenpflicht (OP/FFP2), nach dem Betreten dürfen Sie die Masken abnehmen.

Um die Warte- und Einlasszeiten vor Ort zu verringern empfehlen wir einen digitalen Impfnachweis (LUCA-APP oder CovPass oder Corona Warn App).

Zudem bitten wir um frühzeitige Ankunft. Der Einlass beginnt eine dreiviertel Stunde vor der Veranstaltung.

Für Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler gelten die nachstehenden Regularien

  • Bis 12 Jahren muss ein negativer PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest vorliegen.
  • Ab 12 Jahren gilt wie bei Erwachsenen die 2G - Regel.

Hinweis zum PCR-Test: Der Test darf nicht länger als 48 Stunden zurückliegen.
Hinweis zum Antigen-Test: Der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen

Mitgliedschaft Kulturverein

Sie sind an einer Mitgliedschaft im Kulturverein interessiert. Füllen Sie unser Kontaktformular aus und Sie bekommen bequem die Unterlagen zugesandt. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Profitieren Sie jetzt von den Vorteilen.