ZEITGENÖSSISCHE KUNST



Michael Danner

Bewegte Ruhe
Skulpturen, Tuschebilder, Video





"Bögen aufeinander", 2017, Stahl, Federstahl



INFO
Michael Danner

1951 geboren in Neu-Ulm
1972-77 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1973-77 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart
ab 1996 Gastprofessur Central China Normal University, Wuhan, China

zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen
lebt und arbeitet in Ulm (D) und Werfen (A)

www.michael-danner.com


In den klaren und auf das Wesentliche reduzierten Arbeiten von Michael Danner bedingt ein Teil zwingend das andere. Innere Strukturen und Spannungsbeziehungen von Räumen, sowie das flexible und labile Zusammenwirken der Einzelteile zu einem Gesamtgebilde, werden sichtbar. Dabei sind besonders Gleichgewichtszustände, Momente des Zusammentreffens, der Veränderung, des Kippens und gegen- seitigem Haltens von Bedeutung. Danners Arbeiten sind gleichsam Modelle für die wesentlichen Grundlagen und Wechselbeziehungen des Lebens. Von atomaren bis zu kosmischen, und auch sozialen Bereichen, werden Räume und Zwischenräume durch flexible Spannungs- beziehungen und –Verhältnissen der Einzelteile zueinander geformt. Gerade in unserer Zeit sind komplexe Gleichgewichtssysteme, ökologische, ökonomische, soziale und politische Systeme überlastet und ins Schwanken geraten.



nach oben