ZEITGENÖSSISCHE KUNST



Alfred Hrdlicka





Pasolini 1985



nach oben