ROTTENBURGER KONZERTE




Mariam Batsashvili, Piano






PROGRAMM





Cesar Franck


Prelude, Fugue et Variation Op. 18


Maurice Ravel


Sonatine


Franz Liszt


Valse de „Faust“ (Gounod) S407





* * *

Robert Schumann


Fantasiestücke op. 12


INFO
Sigismund Thalberg - Grande caprice sur des motifs de La Sonnambula, Op. 46
Mariam Batsashvili, geb. 1993 in Tiflis/Georgien, studierte dort zunächst bei N. Natsvlishvili an der Evgeni Mikeladze Musikschule, bevor sie an die Hochschule für Musik in Weimar zu G. Gruzman wechselte. 2011 gewann sie dort den Franz Liszt Wettbewerb für junge Pianisten; den renommierten Arturo Benedetti Michelangeli Preis erhielt sie 2015. Mariam Batsashvili ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und wird von der Stiftung The Keyboard Charitable Trust gefördert. Seit 2017 ist sie offizielle Yamaha-Künstlerin. Internationale Aufmerksamkeit erlangte sie, als sie 2014 den 10. Franz Liszt Klavierwettbewerb in Utrecht gewann. Seit der Saison 2017/18 ist sie ein BBC New Generation Artist und bei den großen Festivals und in den bekannten Konzertsälen Großbritanniens präsent. So gab sie bereits ihre Debüts beim Chel-tenham Festival, mit dem BBC Symphony Orchestra, dem BBC National Orchestra of Wales und dem Ulster Orchestra, mit dem sie 2019 erstmalig bei den BBC Proms zu erleben war.



nach oben
<<zurück