JAZZ FOR KIDS





Jazz for KidsFeel the Freedom of Music

Veronica Joy Enz – vocals
Ingmar Kerschberger – saxophon
Jörg Enz – guitar
Thomas Krisch – bass
Martin Deufel – drums






INFO




Jazz for KidsFeel the Freedom of Music
Ein Kulturdialog in musikalischen Geschichten

Hast du schon einmal den musikalischen Geschichten einer schwarzen Sängerin gelauscht? Bei uns kannst du das erleben.
Veronica Joy lebte während ihrer Kindheit in Georgia. Das ist ein Land, im Süden der USA. Dort gib es wunderschöne Wälder und Landschaften. Das Wetter ist sehr warm und sommerlich. Manchmal kommen aber auch Wirbelstürme über das Meer und verwüsten das Land. Viel Menschen arbeiten als Farmer. Sie bauen Erdnüsse, Getreide und Obst an. Es gibt dort sehr reiche aber leider auch arme Menschen und manche weiße Bewohner mögen Menschen mit schwarzer Haufarbe nicht und denken, Schwarze sind nicht so viel Wert wie sie selbst.
Hier wuchs die kleine Veronica auf. Sie kann dir viele Geschichten erzählen, mache traurige und viele schöne und du wirst in allen Geschichten spüren, dass Singen und Musik immer eine Freude für sie war. Veronica konnte besonders gut singen. So wurde Singen zu ihrem Beruf und sie ging als Sängerin nach New York. Dort lernte sie einen deutschen Musiker kennen, sie mochte ihn, er mochte sie, beide haben geheiratet, eine Band gegründet und bei unserer Veranstaltung kannst du sie beide auf der Bühne erleben.

Was sagst du dazu, das ist doch eine Geschichte wie aus dem Film. Wir hoffen, du bist gespannt, kommst, lauscht den Geschichten und der wunderbar swingenden Musik von Veronicas Band.

Veronica Joy-Enz wuchs in Georgia (USA) auf und atmete von Kindertagen an amerikanische Südstaaten-Atmosphäre. Erfahrungen und Erlebnisse ihrer Kindheit vom Gospel Chor bis zur Karriere als Sängerin in New York verarbeitet sie für und mit den Kindern in musikalischen Geschichten. Ein Dialog entsteht im Vorfeld durch Klassenbesuche der Musikerin. Beteiligte Schulklassen erhalten Einblicke in eine andere musikalische Kultur und Lebenswelt und bringen diese Erfahrung mit einer musikalischen Geschichte in die Veranstaltung ein.


nach oben