MATINEE




Yellow String Quartet


Timo de Leo
, Violine
Konrad Balik, Violine
Benjamin Hartung, Viola
Friedemann Dähn, Cello






PROGRAMM





Ernest Bloch (1880 – 1959)


Paysages
North
Alpestre
Tongataboo


Friedemann Dähn (1958)


Streichquartett Nr.1. „anonyme Dinge“
spento
diviso
unisono
riposo


Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975)


8. Streichquartett (1960)
2. Satz - Allegro molto
3. Satz – Allegretto


Joseph Haydn (1732 – 1809)


Quartett B-Dur op. 76 Nr. 4 ‘Sonnenaufgangquartett’ (1797)
1. Satz - Allegro con Spirito


Erwin Schulhoff (1894 – 1942)

5 Stücke für Streichquartett
Alla Valse viennese
Alla Serenata
Alla Czeca
Alla Tango milonga
Alla Tarantella



INFO







Das Yellow String Quartet besteht aus Solisten der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und wurde Anfang 2011 von Friedemann Dähn gegründet. Binnen Kurzem etablierte sich das Quartett, welches sowohl das traditionelle Repertoire pflegt, sich aber auch neuer Musik und populären Stilen verpflichtet fühlt. Vor allem begeistert die ungewöhnliche Kombination von Werken unterschiedlicher Epochen, die lässig und frei von jeglichem historischen Zwang und rein nach musikalischen Kriterien ausgewählt und auf höchstem Niveau präsentiert werden. Bisherige Höhepunkte waren u.a. die Eröffnung der Zappanale Bad Doberan 2013 und das Konzert in Oslo 2014
Aktuelle CD: YSQ mit Werken von Haydn, Strawinsky, Riley, Schostakowitsch, Schulhoff und Zappa.






nach oben