Der Kulturverein Zehntscheuer e.V. besteht seit 1983.

Er ist ein eingetragener Verein im Sinne von § 21 BGB. Seine Aufgabe ist, das kulturelle Leben in Rottenburg am Neckar zu fördern und das vorhandene Angebot in den Unterschiedlichen Bereichen wie Musik, bildende Kunst, Literatur, Theater u.a. zu ergänzen.
Dem Verein steht hierfür das in städtischem Besitz befindliche Gebäude Bahnhofstraße 16 (Kulturzentrum) in Rottenburg am Neckar zur Verfügung.
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Eintritt in den Verein steht jeder natürlichen oder juristischen Person offen. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Aktuell sind es 530 Mitglieder.



Mitglied werden: Aufnahmeantrag PDF >>


Organe des Vereins:

Die Angelegenheiten des Vereins werden durch den Vorstand und die Mitgliederversammlung wahrgenommen.

Vorstand:

Dr. Karl Friedrich Baur, 1. Vorsitzender
Petra Stolting, 2. Vorsitzende
Dr. Hans Sayer, Schriftführer
Ottokar Baur, Kassier

Mitglied kraft Amtes:

Stephan Neher, Oberbürgermeister
Heike Kächele, Geschäftsführerin

Der Mitgliederversammlung ist vorbehalten:

Wahl des Vorstands
Beschlussfassung über etwaige Schuldaufnahmen
Beratung und Beschluss von Satzungsänderungen und Beitragsfestsetzungen
Entlastung des Vorstands und des Kassiers.



Der Kulturverein Zehntscheuer Rottenburg am Neckar e.V. feiert im Jahr 2013 sein 30 jähriges Jubiläum. Ebenso lang gibt es bereits die Konzertreihe „Rottenburger Konzerte“, eine Reihe sowohl klassischer als auch zeitgenössischer Konzerte, die neben den Ausstellungen bildender Kunst eine Konstante in der Tätigkeit des Vereins bilden.
Highlights sowohl der einen als auch der anderen Sparte finden sich in unserem „Archiv“ aufgelistet.
Seit nunmehr 27 Jahren veranstaltet der Verein – in Kooperation mit dem Südwestrundfunk – alljährlich die „Tage für Neue Musik“ in Rottenburg am Neckar.
Daneben gab und gibt es immer wieder auch Jazz-Konzerte, sowohl in- als auch outdoor.
Zu aktuellen Themen aus Politik, Umwelt, Gesellschaft werden spontan Vorträge, Podiumsdiskussionen, Aktionen jeglicher Art veranstaltet. Auch hat der Verein bereits zwei erfolgreiche Kunst-Auktionen zugunsten Bedürftiger in der Dritten Welt durchgeführt.
Der Verein ist darüber hinaus stets bemüht, auch vor den Toren des Kulturzentrums Zehntscheuer präsent zu sein.
Bildhauer-Symposien, Kunst-Installationen im öffentlichen Raum, Open-Air-Klassik auf dem Marktplatz sowie Freilicht-Theater (in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Tübingen) sind stets attraktive Sommer-Angebote und erreichen Tausende von Besuchern.



nach oben



home